Unser Hort stellt sich vor

Hort der Grundschule Borgsdorf Logo

Kindertagesstätte „Waldwichtel und Kobolde“
VORSchule und Hort
Bahnhofstraße 33
16556 Hohen Neuendorf
Tel.:0 33 03/ 50 95 400 Fax: 0 33 03/ 50 95 401

Leiterin: Andrea Jochum andrea.jochum@independentliving.de
stellvertretende Teamleiterin: Almut Büttner

Öffnungszeiten: 06:00 Uhr bis 17:00 Uhr (verlängerte Betreuung bis 19:00 Uhr möglich)
Schließzeiten: 24. und 31. Dezember, sowie ein Tag im Jahr für eine Teamfortbildung

Träger:
Independent Living – Kindertagesstätten für Hohen Neuendorf gemeinnützige GmbH Geschäftsführerin Jeannette Wenzelewski
Hirschallee 9
16556 Hohen Neuendorf

Besonderheiten:
VORSchule und Hort der Kita „Waldwichtel & Kobolde” präsentieren sich im ehemaligen Gebäude der Hugo Rosenthal Oberschule auf über 1000 m2, verteilt auf drei Etagen mit 17 Räumen.

Eine große Außenspielfläche, den zu nutzende Wald in unmittelbarer Nähe und der sich dem Grundstück anschließende Sportplatz, Sporthalle und Kinderbibliothek regen zu Spiel und Aktivität außerhalb des Gebäudes an.

Unsere komplett ausgestattete Werkstatt mit Kinderwerkbänken und die Lehrküche werden auch von der Grundschule genutzt, stehen uns aber ab Mittag uneingeschränkt zur Verfügung.

Die Kinder werden von einem altersgemischten Team mit männlichen und weiblichen Pädagogen, sowie Heilpädagogen betreut.
Wir bilden Erzieherinnen und Erzieher aus!

6.00 Uhr – 8.30 Uhr Frühbetreuung
Ermöglicht den Mädchen und Jungen einen ruhigen Start in den bevorstehenden Schultag. Die Kinder werden pünktlich zum Unterrichtsbeginn in die Schule verabschiedet.
Den VORSchülern steht das Haus den ganzen Vormittag uneingeschränkt zur Verfügung.

11.50 Uhr Öffnung des Hortes
Das Mittagessen ist Schulsache und erfolgt während der Schulzeit unter Aufsicht von Lehrern. Die Mädchen und Jungen der ersten und zweiten Klassen werden in Absprache mit der Schule außerhalb der Pausen von einer Erzieherin während der Esseneinnahme begleitet.

Nach Schulschluss und der Ankunft im Hort melden sich die Kinder an unserer Anmeldung an. Hierbei tragen sie sich selbst in eine Liste ein. Jedes Kind befestigt sein Namensschild an seinem Eigentumsschrank. Jedes Kind erhält vier verschiedene Klickschilder, das grüne steht für den Garten, das gelbe steht für unser Untergeschoss, das rote steht für unser Erdgeschoss und das blaue steht für unser Obergeschoss. So wissen die Eltern gleich Bescheid wo sich ihr Kind befindet.

Die Kinder halten sich je nach Wetterlage im Freien oder in den Horträumen auf. Die Räumlichkeiten sind unter Berücksichtigung der Grundsätze der elementaren Bildung ausgestattet. Im Hort befinden sich im Untergeschoss eine Werkstatt, ein Billard- und Tischtennisraum, eine Lehrküche und zwei separate Rückzugsräume für Schüler der oberen Klassenstufen.
Im Erdgeschoss befinden sich die Eigentumsschränke, ein Kreativraum, unsere Bibliothek, der Früh- und Späthortraum, der Bewegungsraum, unser Tafelraum, der für die Hausaufgaben der 3.- 4. Klasse benutzt werden kann und unser Puppenstübchen.

Im Obergeschoss befinden sich ein Aufenthaltsraum der Erzieher, das Büro der Leiterin, der Hausaufgabenraum für die Klassenstufen 1-2, ein Theaterraum, unser Nähstübchen und der Rückzugsbereich für die Kinder der VORSchule.

Die Mädchen und Jungen der 1. Klassen werden in den ersten vier bis sechs Wochen nach Schulschluss von der Bezugserzieherin aus ihren entsprechenden Klassenräumen abgeholt. Im Anschluss treffen sie sich in einem Mittagskreis, um wichtige Dinge für den Horttag zu besprechen.

12.40 Uhr – 15.00 Uhr Hausaufgabenzeit
Die Hausaufgabenbetreuung findet im jeweiligen Klassenverband statt. Die Kinder werden von einer Erzieherin, in der Regel von ihrer Bezugserzieherin, bei der Erledigung der Hausaufgaben begleitet. Wir bieten den Kindern Raum und Zeit um ihre Hausaufgaben zu erledigen. Die Kontrolle auf Richtigkeit und Vollständigkeit der Hausaufgaben obliegt den Eltern. Vor den Ferien, vor Feiertagen und am Freitag findet keine Hausaufgabenbetreuung statt.

Zur Umsetzung der Grundsätze der elementaren Bildung und unter Berücksichtigung der Wünsche der Kinder bieten wir diverse Klubangebote an. Diese hängen für die Kinder aus. Mit den Jüngsten werden sie besprochen, um auch ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.

17:00 Uhr Ende des Horttages
Zu vorher von den Eltern schriftlich festgelegten Zeiten, schicken wir die Mädchen und Jungen auch zu verschiedenen Angeboten wie z.B. Christenlehre, Vereinssport, schulischen Veranstaltungen usw.

Der Hort schließt um 17.00 Uhr. Kinder, welche nach 17.00 Uhr noch Betreuung benötigen werden gegen 16:15 Uhr von einer Erzieherin in das Kitahaus in der Hirschallee 9 begleitet, welches bis 19.00 Uhr geöffnet hat.

Diese Seite liegt in der Verantwortung des Hortes.